Vorbereitung

ist die

halbe Miete

Wenn Sie sich dazu entscheiden, in eine

Vorsorgewohnung zu investieren, erwerben Sie damit eine Eigentumswohnung, die den Zweck hat, durch langfristige Vermietung laufende Mieteinnahmen zu generieren. So wie bei jedem Investment gibt es auch bei Vorsorgewohnungen hilfreiche Tipps, die Sie bei Ihrer Entscheidung unterstützen können. Was es zu beachten gibt und welche Fragen Sie sich stellen sollten, verrät Ihnen diese Checkliste zu Vorsorgewohnungen.

Attraktivität

der Lage

Größe

Gemeinschafts- einrichtung und Ausstattung

-Wie ist die Wohnung gelegen?

-Ist die Wohnung gut an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden?

-Ist die Wohnung von einer guten Infrastruktur umgeben?

-Wie groß ist die Wohnung?

-Wie viele Zimmer hat die Wohnung?

-Wie ist die Aufteilung der Räume?

-Wie ist die Wohnung ausgestattet?

-Sind Böden und Fenster neuwertig?

-Bietet die Wohnung auch Freiflächen wie Balkone, Terrassen?

Vermietung

Allgemeiner

zustand

-Welche Miete und Mietrendite kann ich erwarten?

-Handelt es sich um eine Neu- oder Altbauwohnung?

-Wie ist der Energieverbrauch?