Trendinvestment

Vorsorgewohnung

Der Wohnimmobilienmarkt beweist seine Krisenresistenz und boomt – trotz oder gerade aufgrund der Corona-Pandemie – nicht zuletzt aufgrund der anhaltenden demografischen Veränderungen. Der Trend geht in Richtung Kapitalerhalt kombiniert mit dauerhafter Einnahmequelle mittels Vorsorgewohnungen.

Städte wachsen stetig

Vor allem der Wohnimmobilienmarkt profitiert seit einiger Zeit von den anhaltenden demografischen Veränderungen und dem damit verbundenen verstärkten Zuzug in die Ballungsräume. Städte wie Wien wachsen stetig. Gerade hier ist die Veränderung besonders deutlich spürbar. Infolge ist auch die Anzahl der verkauften Vorsorgewohnungen in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Und dieser Trend soll auch weiterhin anhalten.

Foto: Outline Pictures

Preise steigen weiter

Aktuelle Marktanalysen belegen, dass sowohl die durchschnittlichen Quadratmeterpreise als auch die Mieten in den letzten Jahren – ausgelöst vor allem durch die große Nachfrage nach kleineren Wohneinheiten – gestiegen sind. Die Folgen der Corona-Pandemie haben diese Entwicklungen – wie eine jüngst publizierte OeNB-Studie eindrucksvoll unter Beweis stellt, noch verstärkt. Im Vergleich zu alternativen Veranlagungen stellen Vorsorgewohnungen nach wie vor eine zukunftsträchtige Investitionsmöglichkeit dar. Insbesondere bei Neubauprojekten sind eine optimale, auf die Mieterbedürfnisse abgestimmte Raumplanung sowie höchste Qualitätsstandards unverzichtbar. Idealerweise werden die Wohnungen dem Investor bezugsfertig und in bester Qualität ausgestattet übergeben. In der Regel werden Vorsorgewohnungen bereits vom Plan weg, noch vor Errichtung der Immobilie, verkauft.

Constantin Battenfeld ist Director Private & Institutional Banking bei der Liechten- steinischen Landesbank (Österreich) AG und verantwortet u. a. den Bereich Vorsorge- wohnungen. Mit über 25 Jahren Erfahrung in der Planung und Konzeption von Vor- sorgewohnungen seitens der Vermö- gensverwaltungsbank verfügt er über das entscheidende Know-how.

Steuerliche Vorteile ausloten

Für einen optimalen Zugang zu sämtlichen für die Investitionsentscheidung relevanten Informationen empfiehlt es sich, die Beratung von jenen Experten in Anspruch zu nehmen, die über rechtliche und steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten im Detail informiert sind. Oft werden Serviceleistungen wie Finanzierung, Planung, Bauüberwachung, Vermietung und Verwaltung der Vorsorgewohnungen gleich aus einer Hand angeboten. Für den Anleger entsteht weitgehend kein zusätzlicher organisatorischer Aufwand. Gerade in der Entscheidungsfindungsphase ist es unerlässlich, sich einen ersten Überblick über sämtliche Investments zu verschaffen, um die perfekte, auf die jeweiligen individuellen Bedürfnisse zugeschnittene Vorsorgewohnung zu finden.