Hallo Welt, ich komme!

Ein Auslandssemester bringt nicht nur internationale Kontakte und interkulturelle Einblicke, sondern vor allem auch einen Vorsprung im Wettbewerb um die besten Jobs. Gut, dass der FH OÖ Campus Steyr ein globales Netzwerk bietet!

Rund 130 Partnerunis in 50 Ländern haben die Studierenden am Campus Steyr zur Auswahl. Sie können zwischen verschiedenen Standorten in Eu- ropa wie Skandinavien oder Frankreich wählen, oder in die USA und Ka- nada reisen. Das umfangreiche Netzwerk reicht sogar bis nach Russland, Kasachstan oder China. Vielfältig sind auch die Möglichkeiten für einen internationalen Aufenthalt: Vom Praktikum über das Auslandssemester bis hin zum Double- oder Triple-Degree – also dem Erwerb mehrerer akademischer Titel an verschiedenen Hochschulen – ist alles möglich.

Generell ist am Campus der internationale Flair und Charme spürbar. Austauschstudierende aus den unterschiedlichsten Nationen kommen nach Steyr, um hier für ein oder zwei Semester lang zu studieren. Zudem werden zwei Studien rein englischsprachig angeboten, Fremdsprachen durch Native Speaker vermittelt und interkulturelle Kompetenz steht ebenfalls am Studienplan. Aber auch Studierende der Partneruniversitä- ten können für ein bis zwei Semester auf Austausch nach Oberösterreich kommen und am Campus Steyr als sogenannte Incomings studieren.

In ruhiger Umgebung der Geisel Library lässt es sich gut lernen – Manuela Göschl verbrachte ein Semester an der University of California San Diego. Foto: Manuela Göschl

Manuela Göschl, Kalifornien

Im viertem Semester des Bachelorstudiums Marketing and Electronic Business absolvierte Manuela Göschl ein Auslandssemester an der Uni- versity of California San Diego (UCSD): „Einer meiner Hauptgründe für ein Studium in den USA war mein Interesse an der kalifornischen Lebenswei- se, dem amerikanischen Unisystem, und das Kennenlernen der Leute so- wie der Kultur vor Ort.“

Marianne Föttinger mit FreundInnen vor der Kukulcán Pyramide – einer Ruinenstätte aus der späten Maya-Zeit. Foto: Marianne Föttinger

Marianne Föttinger, Mexiko

Marianne Föttinger studierte im zweitem Semester ihres Masterstudi- ums Global Sales and Marketing ein Semester lang an der TEC de Mon- terrey Universität in Mexiko: „Ich finde ein Auslandsstudium eine einzig- artige Chance, ohne größeren finanziellen Aufwand, einfach mal ein hal- bes Jahr im Ausland leben zu können, eine andere Kultur und Sprache kennen zu lernen.“

Zeit für Ausflüge hatte Christian Ahrer ebenfalls. Der Rod Fai Markt ist einer der schönsten Nachtmärkte in Bangkok. Foto: Christian Ahrer

Christian Ahrer, Bangkok

Von August bis Dezember 2018 verbrachte der PMT-Student Christian Ahrer ein Semester lang an der Bangkok University International: „Im Normalfall bleibt auch während eines Auslandssemesters genug Zeit zum Reisen. Thailand ist eines der schönsten Länder, das ich bisher ge- sehen habe. Berge, Strände, Meer und Großstädte, alles vereint.“

Josef Eisenberger am Gipfel des Pik Nursultan, 4376 m– nördliches Tian Shan. Foto: Josef Eisenberger

Josef Eisenberger, Kasachstan

Von Jänner bis Mai 2019 studierte Josef Eisenberger während seines Masterstudiums Supply Chain Management an der Kimep University in Kasachstan. Aber warum genau in Kasachstan? „Für mich war Zentral- asien, wie wahrscheinlich für viele von uns, ein blinder Fleck auf der Welt- karte. Das Studium an der Kimep Universität in Almaty war die perfekte Gelegenheit, dies zu ändern.“

Madeleine Fellinger mit anderen Austauschstudierenden beim Grand Palace in Bangkok. Foto: Madeleine Fellinger

Madeleine Fellinger, Bangkok

Madeleine Fellinger absolvierte im vierten Semester ihres berufsbeglei- tenden Studiums Prozessmanagement und Business Intelligence ein Auslandssemester an der King Mongkut’s University of Technology North Bangkok (KMUTNB): „Die KMUTNB besteht aus vielen verschiedenen Fa- kultäten. Das International College, an dem ich studiert habe, war sehr neu und mit modernster Einrichtung und Technologien ausgestattet.“

Denise Loitz mit zwei Freundinnen in Tracht in der Metropole Big Apple.

Foto: Victoria Neubacher

Denise Loitz, New York

Fünf Monate verbrachte die damalige Studentin Denise Loitz von Control- ling, Rechnungswesen und Finanzmanagement in New York an der Clarkson University: „Ein Auslandssemester trägt unglaublich dazu bei, den eigenen Horizont zu erweitern, es ist eine einzigartige Erfahrung, die einen persönlich wachsen lässt und zu mehr Selbstständigkeit führt.“

Factbox: Internationalität am Campus Steyr

-Outgoings 2018: 284

-Incomings 2018: 259

-Internationale Regulärstudierende: 156

-Rund 130 Partnerhochschulen in 50 Ländern

-2 internationale Studiengänge

-16 Double-Degrees (doppelter Abschluss)

-1 Triple-Degree