Foto: Raimund Appel

Wer Innovation sagt, muss auch Mensch sagen

An der TU Wien stellen Forschung und Lehre eine Einheit dar. Neben dem Anspruch „Wissenschaftliche Exzellenz entwickeln“, lautet der Zusatz im Mission Statement „Umfassende Kompetenz vermitteln“: Exzellente Lehre setzt ausgezeichnete Forschung voraus. Nur von hervorragenden Forscherpersönlichkeiten können die Studierenden an den höchsten Stand von Technik und Wissenschaft herangeführt werden und dadurch definiert sich die Qualität der Lehre an der TU Wien. Es versteht sich von selbst, dass dies in unserem ureigenen Interesse liegt, um die Wettbewerbsfähigkeit unserer Absolvent_innen auf dem internationalen Arbeitsmarkt zu stärken.

Als Forschungsuniversität vermittelt die TU Wien neben fachlicher Kompetenz auch Begeisterung. Ein TU Wien-Studium bietet viele Freiheiten und erfordert gleichzeitig Eigeninitiative und Interesse der Studierenden, interdisziplinär zu arbeiten. Neben einer exzellenten Fachbildung sind soziale Kompetenz und die Fähigkeit zum Selbstmanagement gefragte Attribute unserer Student_innen und Absolvent_innen. Das macht sie zu gefragten Arbeitskräften mit überdurchschnittlicher Akzeptanz am Arbeitsmarkt. Die Bandbreite der universitären Ausbildung und Forschung eröffnet nicht nur ein breites Berufsfeld, sondern ermöglicht auch den Blick über den Tellerrand. Ein Großteil der Personen, die mit einem akademischen Abschluss der TU Wien ausgestattet sind, findet sich früher oder später in Führungspositionen. Sie arbeiten sowohl in nationalen und internationalen Industriekonzernen und Wirtschaftsbetrieben als auch an Universitäten und in Forschungseinrichtungen.

Davon profitiert der Innovations- und Wirtschaftsstandort Österreich in hohem Maße. Der direkte Wissenstransfer in die Wirtschaft erfolgt im Wesentlichen durch unsere Absolvent_innen und durch Kooperationen. In diesen Kooperationen werden die notwendigen Innovationen, um international konkurrenzfähig zu bleiben, als gemeinsame Aufgabe von Universität und Unternehmen wahrgenommen. In diesem Sinne sollen Studierende und Forscher_innen an der TU Wien weiterhin Wissen generieren, sammeln, es vermehren, weitergeben und damit Wachstum und Fortschritt vorantreiben. Talentierte und engagierte Studierende sollen jede Chance nutzen, Unternehmen kennenzulernen, um ihre berufliche Zukunft zu gestalten. Für die TU ist es ein enormer Gewinn, ihre Absolvent_innen als Mitarbeiter_innen in renommierten Unternehmen als Partner zur Seite zu haben und die gute Zusammenarbeit zum Vorteil aller Mitwirkenden weiter auszubauen.

Die TUday17 ermöglicht den Abgleich von Erwartungshaltung und realem Angebot für Unternehmen und Studierende. Die anregende Atmosphäre erleichtert dieses gegenseitige Kennenlernen für beide Seiten. Nutzen Sie das Angebot von Ansprechpersonen und Vorträgen, um herauszufinden, wo Sie Ihre Interessen und Talente am besten einbringen können. Die Ingredienzien für das Erfolgsrezept TUday liegen auf der Hand: Professionalität, ein tragfähiges Netzwerk und starke Kooperationspartner.