Party ist angesagt

Auch die internationalen Austauschstudierenden feierten beim Sommerfest am Minoritenplatz in der Innenstadt von Wels.

Fotos: FH OÖ

Student sein heißt natürlich lernen. Aber schließlich gilt die Studienzeit auch meist als die schönste Zeit des Lebens – und da gehört auf jeden Fall dazu, Feste zu feiern.

Das Studentenleben an der FH in Wels bietet jede Menge Angebote direkt am Campus. Dazu gehören Studentenfeste ebenso wie regelmäßige „Standln“ alle zwei Wochen, bei denen entspannt bei einem Bier vom Lern-Alltag abgeschal- tet werden kann. „Hier kommen Studierende aus allen Studiengängen und jahrgangsübergreifend zusammen und plaudern oder tauschen sich aus“, weiß Benjamin Salhofer von der ÖH Campus Wels, der diese Treffen mitorga- nisiert.


Innenstadt als Partyzone

Doch nicht nur am Campus selbst findet das Leben abseits des Hörsaals statt. Zunehmend versuchen der Studentenverein IF Wels und das ÖH-Team mehr Veranstaltungen in und mit der Stadt Wels auf die Beine zu stellen. Das soll erstens den Studierenden eine größere Bandbreite an Aktivitäten und Un- terhaltungswert bieten und gleichzeitig den Ruf von Wels als Studentenstadt untermauern. „Gerade in diesem Bereich engagiert sich der IF Wels mit der ÖH stark und gemeinsam mit dem Stadtmarketing stellen wir Kooperationen auf die Beine“, so Salhofer. Dazu gehört etwa das Sommerfest, das heuer erst- mals in der Welser Innenstadt stattgefunden hat. So wurde am 14. Juni, beim ersten Public Viewing der Fußball-WM, das jährliche Sommermensafest auf den Welser Minoritenplatz verlegt. „Dafür sind auch extra Studenten vom Campus Steyr und vom Campus Hagenberg mit dem Bus gekommen“, freut sich der IF Wels und plant schon fürs nächste Studienjahr neue Kooperatio- nen mit der Stadt. Ein Fixpunkt wird die „Zipfelbob-Challenge“ sein, die schon im Vorjahr die Studierenden auf dem aufgeschütteten Schneeberg mitten in der Welser Weihnachtswelt begeistert hat.


Zündende Ideen

Aber auch am Campus selbst soll sich einiges Neues tun. „Wir haben ständig Ideen für neue Aktionen“, begeistert sich Benjamin Salhofer. Und nicht alles muss zwingend mit Party zu tun haben, sondern dient auch dem körperlichen Wohlbefinden der Welser FH-StudentInnen. So ist etwa eine Kooperation mit der FH für Gesundheitsberufe geplant, die etwaigen Rückenschmerzen durch langes Hörsaalsitzen vorbeugen soll. Salhofer: „Einmal im Monat sollen Phy- siotherapie-Studenten gemeinsam mit unseren Studierenden Wirbelsäulen- gymnastik machen“.

Wer nun Angst hat, dass die Party zu kurz kommt, sei getröstet, arbeiten die Welser IFler doch schon fleißig am Konzept einer Pyjamaparty unter dem Mot- to „One Night in FH Wels“. Salhofer: „Schließlich wäre es doch total spannend, das Lehrgebäude mal bei Nacht zu besuchen.“


ÖH-Wels-Studierendenvertretung: E-Mail: wels@oeh.fh-ooe.at

Studentenleben in Wels: www.fh-ooe.at/studentenleben-wels

Die Fußball-Weltmeisterschaft star- tete für die Welser Studierenden mit einem Riesen-Wuzzlerturnier mit an- schließender Party.

Spannende Fights bei der Zipfelbob- Challenge in der Welser Weih- nachtswelt.